Schnorcheln auf Gran Canaria: Die 10 besten Strände

None
7. Oktober 2019 12:05

Die Insel bietet zahlreiche traumhafte Strände, um gemeinsam mit der Familie das Schnorcheln auf Gran Canaria zu genießen. Gemeinsam mit einer Vielzahl von weiteren Aktivitäten, wie einem Spaziergang durch die Stadt Las Palmas de Gran Canaria oder einen Besuch im Cirque de Soleil.

Die Kanarischen Inseln verfügen über eine großartige Meeresvielfalt und sehr sichere und ruhige Küsten, weshalb sie zu den besten Orten zum Schnorcheln in Spanien zählen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Menschen, dazu gemeinsam mit ihrer Familie zum Schnorcheln auf die Kanaren zu kommen.

Seit Jahren kommen bereits immer mehr Touristen, vor allem aus Deutschland und Großbritannien, auf die Insel, um diese Aktivität insbesondere im Süden Gran Canarias zu genießen.

Fakt ist, dass diese Insel eine perfekte Küstenlinie zum Schnorcheln bietet, wozu außerdem kommt, dass einige der Strände auf der Insel Gran Canaria auch heutzutage noch fast unberührt sind.

Diese zählen ohne Zweifel auch zu einer der bedeutenden Touristenattraktionen der Insel. Und sind außerdem Grund dafür, weshalb zahlreiche Filmproduktionen die Kanarischen Inseln als Drehort für ihre Filme nutzen.

Aus diesem Grund werden wir Ihnen in nachfolgendem Artikel die besten Plätze zum Schnorcheln auf Gran Canaria vorstellen. Ein wahres Paradies auf Erden, mit den schönsten Stränden Spaniens ist.

esnorquel en gran canaria

Was ist das Schnorcheln

Schnorcheln ist eine Form des Tauchens, deren Name vom deutschen Wort „Schnorchel“ abgeleitet wird. Hierbei trägt man lediglich eine Taucherbrille und einen Schorchel, über den man die notwendige Luft zum Atmen Unterwasser erhält, und so die einzigartige Meereswelt unter sich beobachten kann. In der Regel wird die Ausrüstung zusätzlich durch Flossen ergänzt, um somit schneller im Wasser voran zu kommen.

Das Schnorcheln gehört zur Kategorie des Freitauchens, weshalb dafür keine Sauerstoffflasche, wie beim regulären Tauchen verwendet wird. Meistens wird das Schnorcheln durch Apnoe ergänzt, um so den Meeresboden etwas genauer zu erkunden. Die perfekte Kombination, um Ihren Lieblingssport in vollen Zügen zu genießen.

Wer diese Sportart jedoch gemeinsam mit der Familie genießen möchte, sollte aus Sicherheitsgründen lieber auf Apnoe verzichten und die traumhafte Unterwasserwelt mit der Taucherbrille, dem Schnorchel und den Flossen zu entdecken.

Wichtig dabei ist es hervorzuheben, dass es auf den Kanarischen Inseln zahlreiche Orte gibt, an denen man beide Sportarten gleichermaßen ausüben kann. Da auf den Kanaren keine gefährlichen Meerestiere, wie beispielsweise Haie zu Hause sind, sind die Gewässer zum Schnorcheln außerdem sehr sicher.

Deshalb genießen viele der Inselbesucher diese Aktivität regelmäßig während ihrem Urlaubsaufenthalt. Weshalb es auch nicht selten ist, dass Sie an den verschiedenen Stränden der Insel immer wieder jemanden sehen, der diese Aktivität ausübt.

buceo en gran canaria

Die 10 besten Stränden zum Schnorcheln auf Gran Canaria

Gran Canaria bietet traumhafte Strände zum Schnorcheln. Diese große Vielfalt an Stränden ermöglicht es auch den weniger erfahrenen Tauchern, die Unterwasserwelt der Insel zu erkunden.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der besten Strände zum Schnorchel auf Gran Canaria, einer Insel, die wegen ihrer großen landschaftlichen Vielfalt auch als "Miniaturkontinent" bekannt ist.

1. Playa Chica (Las Palmas de Gran Canaria)

Am Strand von Las Canteras in der Hauptstadt der Insel, Las Palmas de Gran Canaria, liegt einer der besten Orte, um gemeinsam mit der Familie zu schnorcheln. Grund dafür ist die geringe Tiefe von maximal 5 Metern, weshalb es sehr einfach ist dort zu Schnorcheln. Außerdem ist der Strand sehr leicht zugänglich.

2. Playa Grande (Las Palmas de Gran Canaria)

Der Strand Playa Grande, gelegen in der nördlichen Kurve des Strandes von Las Canteras Beach in Las Palmas de Gran Canaria, zählt zu einem der besten Tauchgebiete der Insel. Mit einer maximalen Tiefe von 5 Metern und sanften Wellen bietet sich hier der perfekte Ort zum Schnorcheln auf Gran Canaria.

3. Las Salinas (Arucas)

Ein schöner Strand nördlich von Gran Canaria, an dem Sie eines der schönsten Schnorchelgebiete der Insel genießen können. Aufgrund der hohen Wellen, ist der Strand jedoch etwas schwieriger zugänglich. Wenn Sie jedoch bereits etwas Erfahrung haben, ist es der ideale Ort, um die Unterwasserwelt der Insel zu beobachten.

4. Las Merinas (Agaete)

Der Strand von Las Merinas liegt in der Gemeinde Agaete und zählt, wegen seines felsigen Bodens und der einzigartigen Meeresvielfalt, zweifellos zu einem der attraktivsten Orte zum Tauchen. Der Zugang ist einfach und es herrscht nur eine sehr geringe Strömung, sodass Sie an diesem gemeinsam mit der Familie einen Tag zum Schnorcheln genießen können.

5. Sardina del Norte (Gáldar)

Der Strand Sardina del Norte ist ein bekannter Strand in einem alten Fischerdorf. Er ist von Riffen und einer großer Meeresvielfalt umgeben, was ihn zu einem idealen Ort zum Tauchen macht. Allerdings muss man hier mit den Wellen vorsichtig sein, da sie je nach Strömung gefährlich sein können.

bucear en gran canaria

6. Caleta Baja (Gáldar)

Der Strand Caleta Baja ist einer der spektakulärsten Orte Gran Canarias. Hier können Sie beim Tauchen mit Glück zahlreiche Meeresarten, wie den Mantarochen oder Delfinen beobachten. Aufgrund des felsigen Bodens ist der Zugang jedoch eher schwierig, weshalb dieser Ort nur für erfahrene Taucher geeignet ist. Aber ohne Zweifel handelt es sich hierbei um einen der schönsten Orte zum Schnorcheln auf Gran Canaria.

7. El Risco (Agaete)

La playa del Risco ist ein wunderschöner Strand in Agaete. Ein idealer Ort, für all diejenigen, die bereits Erfahrung im Schnorcheln haben. Ein traumhafter Ort mit reicher Meeresvielfalt, von menschlicher Hand zum Großteil noch unberührt. Jedoch herrscht an diesem Strand ein starker Wellengang, weshalb der Strand für unerfahrene Taucher durchaus gefährlich sein kann.

8. Taliarte (Telde)

Dieser Stadtstrand eignet sich perfekt, um einen Tag gemeinsam mit der Familie zu genießen. An diesem Strand herrscht nur eine leichte Strömung und er ist sehr leicht zu erreichen. Aus diesem Grund eignet sich der Strand perfekt, um gemeinsam mit Ihren Kindern das Schnorcheln auszuprobieren.

9. Tufia (Telde)

Tufia ist ein idealer Strand für Tauchanfänger, weshalb er sich auch perfekt zum Schnorcheln mit der ganzen Familie eignet. Hier gibt es nur wenig Wellen und eine reiche Meeresvielfalt. Wenn Sie gemeinsam mit Ihrer Familie auf der Insel Gran Canaria schnorcheln gehen möchten, ist Tufia ein fast obligatorischer Halt.

10. El Cabrón (Agüimes)

Der Strand El Cabrón befindet sich in einem Gebiet, dessen Unterwasserwelt über einen unendlichen Reichtum verfügt. Aus diesem Grund wurde er sogar als zukünftiges Marinereservat in Arinaga vorgeschlagen. Hier bietet sich Ihnen ein sehr attraktiver Tauchgang für alle Liebhaber der Unterwasserwelt. Jedoch gibt es hier häufig starke Wellen, weshalb der Strand vor allem für Kinder gefährlich sein kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Schnorcheln auf Gran Canaria eine beliebte Aktivitäten für alle Arten von Besuchern bietet, da die Insel über zahlreiche verschiedene Strände verfügt.

Kategorien

Beach Resort
0 entradas
HD Hotels
71 entradas
Parque Cristóbal Gran Canaria
0 entradas
Parque Cristóbal Tenerife
0 entradas

Tags

Aktuelle Aktionen

Reiseführer für den Süden Teneriffas
Entdecke Teneriffa im Oktober
Alles über die Klippen Los Gigantes auf Teneriffa
Alles über die Papagayo Strände auf Lanzarote
Gran Canaria: Urlaub, wann immer du möchtest
Ungefähre Angaben, im Bezug zur täglichen Tauschrate der ausgewählten Währung, Euro oder USD. Betrieben von der ECB und ausschließlich zu Informationszwecken geeignet.
Akzeptieren Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecer nuestros servicios, mostrar publicidad y recoger información estadística. Al continuar con la navegación entendemos que lo acepta. Puede encontrar información sobre cómo borrar las cookies de su navegador en Google.