Los Azulejos: ein buntes Wanderparadies zwischen den Bergen auf Gran Canaria

los azulejos gran canaria
16. September 2021 14:20

Eines ist klar: Gran Canaria ist nicht nur ein perfektes Reiseziel wegen der Sonne und dem Strand. Nicht umsonst wird die Insel „Miniaturkontinent“ genannt, wegen ihrer vielfältigen Ökosysteme. Außerdem, verfügt sie über ein historisches, kulturelles und natürliches Erbe von großer Bedeutung. Und unter all dem sticht eines der bestgehüteten Geheimnisse der Insel hervor, dass wir in diesem Artikel entdecken werden: Los Azulejos auf Gran Canaria.

Was sind Los Azulejos?

Stelle dir vor, dass vor vielen, vielen Jahren ein riesiger Maler monumentale Pinselstriche in auffälligen Farben (von weiß, gelb, ocker, rötlich oder lila bis hin zu blau, grau oder grün) auf einen Berg gemalt hat, so wie es Künstler auf ihren Leinwänden tun. Metaphorisch gesprochen, natürlich. Das sind Los Azulejos.

In der Geologischen Karte Spaniens (Mapa Geológico de España) steht: „An der Bruchzone, die den Rand der großen Caldera in Tejeda markiert, befinden sich mehrere Ebenen mit farbigen Tuffsteinen, die auf hydrothermale Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Erdriss hinweisen, die die Caldera begrenzt. Diese Steine in lebhaften Farben sind lokal als “Azulejos“ bekannt und sind sehr feine rhyolitische vitroklastische Tuffsteine mit einigen kleinen Feldspatphänokristallen. Die Breite dieser Schichten ist unterschiedlich und reicht von etwa 8 bis zu 20 oder mehr Metern, außer am Kopf des Barranco de Veneguera, wo sie mehr als 100 Meter beträgt“.

Mit anderen Worten: Diese Felsen, die Klippen der Schluchten Ojeda, Los Palos und Salobre am Kopf der Schlucht von Veneguera schmücken, sind das Ergebnis von Vulkanausbrüchen, bei denen das Magma auf das Wasser traf.

So kommst du zu Fuente de los Azulejos auf Gran Canaria

Dieses Naturwunder befindet sich im Südwesten der Insel, genauer gesagt zwischen den Ortschaften Veneguera (in der Gemeinde Mogán) und Tasarte (in der Gemeinde La Aldea de San Nicolás).

Da diese Sehenswürdigkeit relativ weit von den beliebtesten Reisezielen entfernt liegt, sind die beiden einfachsten Möglichkeiten, sie zu erreichen, mit dem Auto oder per öffentliches Verkehrsmittel. Hier ist der genaue Standort:

Mit dem Auto

Wenn du dein eigenes Auto oder Mietwagen hast, ist es ideal, Los Azulejos in einen Tagesausflug durch die Insel einzubauen. Ohne Frage, ist dies eine der typischsten Routen für Besucher, die ein Auto mieten.

Folge einfach der Straße GC-200 bis zum Kilometer 49. Dort ist ein unbefestigter Parkplatz mit einem Schild, worauf „Fuente de los Azulejos“ steht.

Mit dem Bus

Die einzigen beiden Buslinien, die nach Los Azulejos fahren, sind die 38 (von Puerto de Mogán bis La Aldea de San Nicolás) und die 86 (von Puerto de Mogán bis Playa de Tasarte) der Busgesellschaft Global.

In Los Azulejos gibt es keine Haltestelle, daher sollte man den Fahrer nach der nächstgelegenen Haltestelle fragen. Von da aus geht es zu Fuß weiter, aber es ist äußerste Vorsicht geboten, da die Straße praktisch keinen Seitenstreifen hat.

Wanderroute Los Azulejos auf Gran Canaria

gran canaria los azulejos

https://twitter.com/ven_a_canarias/status/1367784375132319744

Es gibt zahlreiche Wanderwege, die durch dieses Gebiet führen, aber in diesem Beitrag zeigen wir dir die unserer Meinung nach attraktivste Route, auf der du diese einzigartige geologische Umgebung in vollen Zügen genießen kannst.

Unser Ausgangspunkt ist Degollada de La Aldea, genau dort, wo die GC-200 eine Abzweigung hat, die zum Dorf Tasartico führt. Dort gibt es einen Holzpfosten, der den Weg zu dem Berg Montaña del Viso anzeigt.

Dieser erste Abschnitt ist leicht, mit einem kontinuierlichen Anstieg, der bis auf einen kleinen Abschnitt mit einigen Schwierigkeiten nicht sehr schwierig ist. Sobald du den Abschnitt hinter dir gelassen hast, liegt vor dir ein spektakulärer Blick auf die Berge Montaña de Hogarzales und Lobas und auf die Gemeinde La Aldea de San Nicolás.

Am Ende des Aufstiegs erreichst du das Kreuz Cruz del Viso. Hier können wir einige Meter von dem Weg abkommen, um auf der einen Seite den Berg Teide auf Teneriffa und die Gemeinde La Aldea zu betrachten, und auf der anderen Seite den Berg Roque Nublo und den Roque Bentayga. Anschließend setzen wir unseren Weg zu dem Naturschutzgebiet Inagua fort.

Hier beginnen wir das letzte Stück des Aufstiegs, um in den Kiefernwald einzudringen. Dieser Abschnitt ist dem, am Anfang der Route sehr ähnlich. Von hier aus haben wir einen herrlichen Blick auf den wilden Strand von Güigüí und auf die Schlucht von Tasarte und Veneguera.

Von hier aus beginnen wir einen einfachen Abstieg zur Aula de Naturaleza de Inagua, einem kleinen Gebäude in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit der Natur in Berührung kommen, um mehr über den Umweltschutz zu erfahren durch verschiedene Aktivitäten wie Wanderungen, Kino, Fotografie, Workshops usw. Danach folgen wir einige Kilometer einem Feldweg und durchqueren die Schlucht Barranco de la Manta.

Hier können wir anhalten und ein erfrischendes Bad in einem der natürlichen Schwimmbecken von Fuente de los Azulejos nehmen. Weitere natürliche Becken findet man unter anderem im Norden von der Insel, in Agaete.

Um nach Los Azulejos auf Gran Canaria zu gelangen, muss man einen etwas kurvenreichen und schnellen Abstieg mit einigen zusätzlichen Schwierigkeiten bewältigen, sodass man besonders vorsichtig sein muss.

Die Belohnung ist neben der beeindruckenden Aussicht ein kleiner Kiosk oder Getränkestand (Chiringuito genannt), in dem du deine Batterien wieder aufladen kannst.

los azulejos

https://www.facebook.com/welcometograncanaria/photos/a.314854641988160/1315595778580703/

Technische Details der Wanderung Los Azulejos

  • Distanz: 16 Kilometer.
  • Ungefähre Dauer: 6 Stunden, inklusive der verschiedenen Trink- und Verpflegung-pausen.
  • Schwierigkeitsgrad: mittel-leicht, mit kleinen Abschnitten mit hohem Schwierigkeitsgrad.
  • Empfehlungen: bequeme Schuhe, atmungsaktive Kleidung, Wasser, Essen, Hut oder Kappe und wenn möglich die Route auf einem GPS-Gerät mitnehmen.

Wie du im Laufe des Artikels sehen konntest, verbirgt diese Route, obwohl sie eher unbekannt ist, ein Naturerbe, dass nur wenige Teile der Insel haben.

Die privilegierte Umgebung, in der sie liegt, die Aussicht auf die imposanten Klippen des Nordens, auf historisch bedeutsame Berge wie Hogarzales oder auf die Markenzeichen der Insel wie den Roque Nublo sind unbezahlbar.

Letztendlich, ein Wandertag durch die spektakuläre Umgebung von Los Azulejos auf Gran Canaria ist eine fantastische Möglichkeit, die versteckten Winkel des Südwestens der Insel zu entdecken.

Kategorien

Beach Resort
0 entradas
HD Hotels
97 entradas
Parque Cristóbal Gran Canaria
0 entradas
Parque Cristóbal Tenerife
0 entradas

Tags

Aktuelle Aktionen

Candelaria: die lebendige Geschichte von Teneriffa
Los Azulejos: ein buntes Wanderparadies zwischen den Bergen auf Gran Canaria
El lujo de la sencillez: Superior Suite EMBLEM
Tauchen auf Lanzarote: die 3 besten orte
Alles über Las Canteras, einer der besten stadtstrände Europas
Ungefähre Angaben, im Bezug zur täglichen Tauschrate der ausgewählten Währung, Euro oder USD. Betrieben von der ECB und ausschließlich zu Informationszwecken geeignet.