Die Kanaren, ein sicheres Reiseziel

None
24. November 2020 14:12

Die Regierung auf der Kanaren hat seit Anfang der Pandemie Maßnahmen ergriffen (an denen wir, HD Hoteles uns natürlich anschließen) um Risikosituationen zu verhindern, die Überwachung und Beobachtung der Epidemie zu vertiefen und die Pflege und die öffentlichen Gesundheitsdienste zu stärken.

Mit dem Ziel, die Gesundheit der Bürger zu garantieren, die Zahlen der Infektionen auf dem Archipel niedrig zu halten und die touristischen und wirtschaftlichen Aktivitäten mithilfe der maximalen Bedingungen für Sicherheit und Qualität aufrechtzuerhalten, wurde im Gesetzesdekret 17/2020 vom 29. Oktober verkündet, das einen COVID-19-Test für die Unterbringung in jeder touristischen Einrichtung auf den Kanarischen Inseln verpflichtend ist.

Ab wann ist ein Test verpflichtend?

Ab dem 14. November 2020 ist es für alle Personen (die nicht auf den Kanaren residieren) ab 6 Jahren verpflichtend, einen negativen COVID-19-Test anhand einer Bescheinigung vorzuweisen, wenn sie in eine touristische Einrichtung unterkommen möchten.

Welche Tests werden anerkannt?

Ein innerhalb der letzten 72 Stunden durchgeführter diagnostischer Test auf eine aktive Infektion, der zeigt, dass der Tourist kein positiver Überträger des COVID-19 ist. Der Test muss von den Gesundheitsbehörden Ihres Landes oder der Europäischen Union genehmigt werden.

Nur RT-PCR- und Antigentests sind gültig. Alternativ kann der Tourist den Nachweis erbringen, dass er die Krankheit bestanden hat, indem er ein serologisches Zertifikat vorlegt, das bestätigt, dass er IgG-Antikörper entwickelt hat.

test coronavirus

Welches Format des Zertifikats wird akzeptiert?

Das Zertifikat kann in digitaler- oder Papierform vorgelegt werden und muss folgende Informationen vorweisen: Datum und Uhrzeit der Realisierung des Tests, Identitätsdaten der Person, das für die Echtheit und Prüfung verantwortliche Labor und das negative Ergebnis.

In welchem Fall muss kein Test vorgelegt werden?

Dieser Test wird nicht von Personen verlangt, die auf dem Archipel ihren Wohnsitz haben, ihren Status als solche nachweisen können und erklären, dass sie die Kanarischen Inseln in den 15 Tagen vor ihrer Ankunft in der touristischen Unterkunft nicht verlassen haben und dass sie in diesem Zeitraum keine Symptome hatten, die mit COVID-19 in Verbindung gebracht werden.

Dieser diagnostische Test nicht von Nicht-Residenten ebenfalls nicht verlangt, die (mit ihrem Reisedokument) nachweisen können, dass sie sich in den 15 Tagen vor dem Datum des Zugangs zur Einrichtung auf dem Archipel aufgehalten haben, und die darüber hinaus unter eigener Verantwortung erklären, dass sie in diesem Zeitraum keine Symptome gezeigt haben, die mit dem COVID-19 in Verbindung gebracht werden können.

Wann und wie müssen die Kunden informiert werden?

Sie werden darüber informiert, dass zu den Zugangsbedingungen die Anerkennung der Durchführung des entsprechenden diagnostischen Tests vor der Durchführung der Reservierung oder der Anmietung der Dienstleistungen der Touristenunterkunft gehört.

Bei der Durchführung der Reservierung oder Anmietung von touristischen Unterkünften müssen alle Kunden ihre Zustimmung zu den geltenden Zugangsbedingungen geben.

Alle touristischen Einrichtungen müssen in ihrer Rezeption mindestens in fünf Gemeinschaftssprachen Informationsplakate über diese Zugangsbedingungen aufhängen.

Was passiert, wenn kein Test vorliegt?

Die touristische Unterkunft wird den Zutritt den Personen verweigern, die keinen Test vorweisen können und ihnen erklären, wo sie diesen nachträglich durchführen können.

In Ausnahmefällen, wenn der Tourist die Durchführung eines Tests nicht nachweisen kann, aber sich dazu bereit erklärt ihn zu machen, bekommt er Zutritt zur Unterkunft und kann die Zeit dort verbringen, die dazu nötig ist bis das Ergebnis vorliegt. Zu beachten dabei ist, dass er das Zimmer nur zur Durchführung des Test und Abholung der Ergebnisse verlassen darf.

Was passiert bei einem positiven COVID-19 Fall?

Sollte sich ein positiver Fall ergeben, wird sofort das Gesundheitsamt informiert (Telefonnummer: 900 112 061, 112 für andere Sprachen), die den Aufenthaltsort für den Patienten bestimmen, je nachdem welche Symptome er zeigt.

radar covid

Nicht vergessen...

Die touristischen Einrichtungen müssen dem kanarischen Gesundheitsamt die Unterlagen, die die Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen durch den Kunden bestätigen, zur Verfügung halten.

Die Unterkunft wird ihre Kunden über die Notwendigkeit informieren, die App RADAR COVID herunterzuladen und während ihres gesamten Aufenthalts auf den Kanarischen Inseln und für die folgenden 15 Tage aktiv zu halten.

Wo kann man die App RADAR COVID herunterladen?

RADAR COVID, die App, die vom Staatssekretär für Digitalisierung und künstliche Intelligenz der spanischen Regierung entwickelt wurde und ausgeführt wird, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, kann sowohl in Google Play als auch im App Store heruntergeladen werden:

HD Hotels, die sichere touristische Unterkunft

In unseren HD Hotels möchten wir die Initiative des Kanarischen Regierung unterstützen und unseren Kunden einen sicheren Aufenthalt mit der besten Qualität garantieren um so ebenfalls die epidemiologische Inzidenz des Archipels niedrig zu erhalten.

MEHR INFORMATION

Kategorien

Beach Resort
0 entradas
HD Hotels
75 entradas
Parque Cristóbal Gran Canaria
0 entradas
Parque Cristóbal Tenerife
0 entradas

Tags

Aktuelle Aktionen

Präventionsmaßnahmen Coronavirus - HD Hotels
Die Kanaren, ein sicheres Reiseziel
¿Langzeiturlaub auf den Kanaren um Kraft zu tanken? Kein Problem!
TOP 5 Naturschwimmbecken auf Gran Canaria
Gut essen auf Gran Canaria - Die top 5 bochinches
Ungefähre Angaben, im Bezug zur täglichen Tauschrate der ausgewählten Währung, Euro oder USD. Betrieben von der ECB und ausschließlich zu Informationszwecken geeignet.
Akzeptieren Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecer nuestros servicios, mostrar publicidad y recoger información estadística. Al continuar con la navegación entendemos que lo acepta. Puede encontrar información sobre cómo borrar las cookies de su navegador en Google.