Karneval Gran Canaria

None
14. Januar 2020 15:58

Der Karneval auf Gran Canaria zählt zu einem der ältesten, beliebtesten und historischsten Feste Spaniens. Er wird nun schon seit fast 5 Jahrhunderten in der Stadt Las Palmas de Gran Canaria gefeiert. Somit wird dieses Fest zu einem einzigartigen Treffpunkt der Bewohner der Insel, sowie der zahlreichen Touristen der Kanaren. 

Eine kosmopolitische Großstadt, die den Charme der Insel in sich trägt. Weshalb sie zu einem ganz außergewöhnlichen Ort wird. Die klimatischen Bedingungen sind einzigartig und sorgen für den guten Ruf der Stadt über eines der weltbesten Klima zu Verfügen. Denn hier können Sie die Sonne bei angenehmen Durchschnittstemperaturen von 22ºC genießen.

Zusammen mit der herzlichen Gastfreundschaft der Bewohner der Kanaren, die sich Jahr für Jahr freuen immer mehr Besucher zu ihrem wichtigen Fest zu begrüßen, wird der Karneval auf Gran Canaria zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Aus den oben genannten Gründen zählt er außerdem zu einem der besten der Welt. Dazu kommt, dass das Fest zu einer Jahreszeit stattfindet, während der im Großteil Europas noch kalte Wintertage herrschen. Während Sie die Feierlichkeiten auf Gran Canaria, die fast einen ganzen Monat stattfinden, bei warmen Temperaturen genießen können. 

Aber lassen Sie uns zunächst einmal einen Einblick in die Geschichte und Entstehung des Karneval auf Gran Canaria wagen. Erfahren Sie selbst, welche Hürden dem Karneval während der Herrschaft Francos in den Weg gestellt wurden und wie es die Insel schaffte ihn zu dem zu machen, was er heute ist.

gran canaria karneval

Vom Ursprung bis zum Verbot

Der Karneval auf Gran Canaria verfügt, wie bereits erwähnt über eine lange Vergangenheit. Seinen Ursprung hatte er bereits im 16ten Jahrhundert, nur 100 Jahre nach der Eroberung der Insel und der Gründung der Stadt Las Palmas.

Die ersten Feiern bestanden aus Maskenbällen, die zunächst in den Privaträumen der reichsten Familien der Stadt stattfanden. Nach und nach wurden diese Feierlichkeiten auf die übrige Bevölkerung ausgeweitet, die sich an einem neuen abwechslungsreichen Fest erfreuen konnte.

Die Legende besagt außerdem, dass Gauner die Situation während der Karnevalssaison ausnutzten, um in Masken auszugehen und Verbrechen zu begehen. Auf diese Weise wurden sie nicht gesehen, konnten nicht erkannt werden und entkamen ohne Probleme vom Tatort.

In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich der Karneval jedoch normal, bis hin zum 20ten Jahrhundert. Mit dem Anfängen der Diktatur Francos begann der Karneval jedoch zu leiden. Die Repression und das Verbot von Straßenfesten begannen. Die Bevölkerung Gran Canarias lies sich ihr traditionelles Fest jedoch nicht nehmen und führte es auf geheime  Weise an Orten wie dem Real Club oder dem Victoria Club durch.

Zu dieser  Zeit wurde ebenfalls der Namen des Karnevals geändert wodurch er von nun an  "Winterfest“ genannt wurde. Während der Festlichkeiten wurden Tänze und Versammlungen einberufen. Dadurch gelang es der Bevölkerung den echten Karneval auf Gran Canaria als solchen, unter dem Vorwand eines  Kostümen und Masken Festes zu verstecken.

karneval gran canaria

Der Übergang bis hin zum Karneval heute

Mit dem Ende des Franco-Regimes gewann der Karneval 1976 seine Essenz als Fest des Volkes auf den Straßen erneut zurück. Somit war der Karneval bereits 40 Jahre später wieder das, was er einst war.

In den 80er Jahren wuchs der Karneval dann so stark, dass er von nun an professionalisiert und spezialisiert wurde und sogar eine kommunale Verordnung zur Regelung benötigt wurde. In diesen Jahren wurde der sogenannte "pregón" (Ankündigung) von einer öffentlichen Persönlichkeit durchgeführt, was den Startschuss für den Karneval verkündete.

Die 1990er Jahre sind von größter Bedeutung für das Verständnis des heutigen Karnevals. Im Jahr 1995 wurde der Santa Catalina Park als Haupt-Veranstaltungs-Ort des Festivals ausgewählt. Im Jahr 1998 gab es, mit der Kreation der Drag Queen Gala, einen weiteren Wendepunkt für den Karneval. Diese hat alle Erwartungen bei weitem übertroffen und zählt aktuell sogar zu einer der Hauptattraktion des Karnevals.

Heute stellt der Karneval auf Gran Canaria ein Fest mit enormen sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen für die Insel dar. Denn er hat sich als eigene touristische Attraktion etabliert, die eine große Anzahl von Besuchern aus dem Ausland anzieht.

karneval las palmas

Ein unendlicher Karneval

Wie Sie gesehen haben, zählt der Karneval seit den ersten Jahren der Stadtgründung zu einem wichtigen Fest von und für die Menschen der Insel. Und auch während der 40 Jahre der Unterdrückung durch Franco, konnte die Stimme dieses Festes, welches sich im Verborgenen weiter entwickelte, nicht zum Schweigen gebracht werden.

Vielmehr hat es der Karneval geschafft, sich schnell zu  erholen und weiterhin das zu sein, was er die Jahre davor bereits war. Dazu kamen im Laufe der Zeit zahlreiche Neuheiten hinzu,  wodurch die Feierlichkeiten professioneller wurden und so zu dem wurden was sie heute sind: einem der weltweit besten Karnevals.

Kurz gesagt, sollten Sie den Karneval auf Gran Canaria unbedingt einmal selbst hautnah erleben. Und eines ist sicher, Sie werden mit Sicherheit zurück kommen wollen.

Kategorien

Beach Resort
0 entradas
HD Hotels
61 entradas
Parque Cristóbal Gran Canaria
0 entradas
Parque Cristóbal Tenerife
0 entradas

Tags

Aktuelle Aktionen

5 cuentos cortos para niños de 3 a 5 años
Ejercicios HIIT en casa: Ponte en forma sin salir de tu hogar
Cine familiar: 5 películas para disfrutar en familia
Cierre HD Hotels
Cierre Hotel Acuario
Ungefähre Angaben, im Bezug zur täglichen Tauschrate der ausgewählten Währung, Euro oder USD. Betrieben von der ECB und ausschließlich zu Informationszwecken geeignet.
akzeptieren Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecer nuestros servicios, mostrar publicidad y recoger información estadística. Al continuar con la navegación entendemos que lo acepta. Puede encontrar información sobre cómo borrar las cookies de su navegador en Google.