Gran Canaria und ihre geheimen Strände

playas escondidas gran canaria
6. Mai 2021 13:26

Geheime Strände auf Gran Canaria? Ob du es glaubst oder nicht: es gibt sie und das ist eigentlich auch normal auf einer Insel mit fast 60 Kilometern Strand auf 236 Kilometern Küstenlinie. Die Gemeinsamkeit: Du wirst das ganze Jahr über von kühlem Wasser und einer milden Sonne empfangen.

Gran Canaria und ihre wilden Strände

Es wundert nicht, dass dieses Miniaturkontinent (wie es auch genannt wird) eine breite Auswahl an abwechslungsreiche Strände bietet.

Ferner der Strände die jeder Urlauber kennt, verbirgt Gran Canaria ein paar Geheimnisse die nicht jeder zu sehen bekommt.

Daher werden wir in diesem Artikel nicht über die lange Landzunge der Dünen aus Maspalomas sprechen, die in Playa del Inglés starten und bis zum Leuchtturm in Maspalomas gehen.

Wir werden dir auch nichts über den Strand Las Canteras erzählen, einen der besten Stadtstrände der Welt und gleichzeitig das Juwel von Las Palmas de Gran Canaria das von einem Riff geschützt wird. Es handelt sich dabei um eine Felsformation, die ein außergewöhnliches Meeresfauna beherbergt und den Strand vor den starken Gezeiten schützt.

Nein, hier entdeckst du die versteckte Strandseite der Insel. Orte, die oft nicht einmal auf dem Navi auftauchen und die du nur mit großer Mühe erreichen kannst. Liebst du die Herausforderung? Dann nichts wie hin!

TOP 5 geheime Strände auf Gran Canaria ohne Tourismus

Es ist schwierig an Gran Canaria zu denken ohne dass einem dabei das Bild eines großen Strandes in den Sinn kommt, mit kristallklarem Wasser in das man sich an heißen Tagen erfrischen und dabei den blauen Himmel betrachten kann.

Im Folgenden bieten wir dir unsere Auswahl an geheimen und authentischen Stränden auf Gran Canaria an.

Hier ist unsere Auswahl an geheimen Stränden auf Gran Canaria, echte Perlen, die nicht in den Reiseführern auftauchen und die selbst die Inselbewohner nur selten kennen. Packe deinen Rucksack, denn wir gehen an den Strand!

playas secretas gran canaria

1. Güi-Güí

Der Strand Güi-Güí (auch bekannt unter dem Namen Güigüí o Guguy) ist wahrscheinlich eines der Strände auf Gran Canaria der am schwersten zu erreichen ist. Tatsächlich muss man dafür das Auto stehen lassen und einige Stunde zu Fuß hinterlegen um zu diesem Strand zu kommen.

Der Aufwand lohnt sich definitiv, denn von hier lässt sich ein toller Sonnenuntergang mit dem Teide auf Teneriffa im Hintergrund genießen.

Wenn du lieber die leichte Variante bevorzugst, kannst du auch mit dem Boot von einem nahegelegenen Hafen (wie La Aldea de San Nicolás, Puerto de Mogán, Arguineguín oder Agaete) hinfahren.

2. Montaña Arena

Ein anderer geheimer Strand auf Gran Canaria, den du nicht verpassen darfst ist Montaña Arena. Ein Strand, der meistens von Hippies besucht wird und an dem auch FKK betrieben wird. Hier wird Freiheit groß geschrieben.

Er befindet sich zwischen Pasito Blanco und Arguineguin und um dort hinzukommen muss man der GC-500 folgen (der ehemaligen Küstenstraße) und das Auto auf den ausgeschilderten Parkplätzen stehen lassen.

Nun geht es zu Fuß weiter zum Strand, auf einem kleinen Wanderweg. Du kannst gerne auch deinen Hund mitnehmen, denn es handelt sich hier um einen der Strände für Hunde auf Gran Canaria.

3. Guayedra

Wusstest du, dass es im Nordosten Gran Canarias sehr viele geheime Strände gibt? Tatsächlich findest du hier den Drachenschwanz an den spektakulären Klippen die sich von Agaete bis Aldea de San Nicolas hinziehen - mittendrin, der Stand von Guayedra.

Es handelt sich um einen süßen kleinen Strand, der sich im Naturpark Tamadaba befindet und sehr gut durch die felsige Gegend geschützt ist. Der perfekte Ort für einen Sonnenuntergang mit Sicht auf den Teide.

Um zu einem der beeindruckendsten geheimen Strände Gran Canarias zu gelangen, musst du mit einem Geländewagen hinunterfahren oder den Weg zu Fuß gehen. Vergiss deine Badeschuhe nicht, denn dieser Strand ist aus Steinen gemacht (oder callaos, wie man auf den Kanarischen Inseln sagt).

Empfehlungen um die geheimen Strände auf Gran Canaria zu genießen

Da diese Strände nicht in der Nähe von Städten oder Dörfern liegen, empfiehlt es sich, bestimmte Tipps zu befolgen, um diese geheimen Ecken in vollen Zügen und mit der größten Garantie an Sicherheit zu genießen.

  1. Lade dein Handy voll auf und deaktiviere die Mobilen Daten. Bevor du deinen Ausflug startest, informiere jemanden über deinen Aufenthaltsort, sollte etwas passieren.
  2. Bitte hinterlasse keinen Müll auf deinem Weg. Alles was du mitbringst, solltest du auch wieder mitnehmen. Bestimmt möchtest du keine Strafe bekommen, dass du Müll hinterlassen hast und noch weniger möchtest du die Umwelt verschmutzen, stimmts?
  3. Nehme dir genug Essen und Trinken mit genauso wie eine dickere Jacke, solltest du über Nacht bleiben.

playas aisladas gran canaria

Strände auf Gran Canaria die nicht jeder kennt...das Synonym für Ruhe

Wie du gesehen hast, sind die geheimen Strände auf Gran Canaria eine großartige Gelegenheit eine der versteckten Seiten der Küstenlinie der Insel zu entdecken an der es normalerweise fast keine Menschen gibt. Bist du bereit?

Kategorien

Beach Resort
0 entradas
HD Hotels
97 entradas
Parque Cristóbal Gran Canaria
0 entradas
Parque Cristóbal Tenerife
0 entradas

Tags

Aktuelle Aktionen

Candelaria: die lebendige Geschichte von Teneriffa
Los Azulejos: ein buntes Wanderparadies zwischen den Bergen auf Gran Canaria
El lujo de la sencillez: Superior Suite EMBLEM
Tauchen auf Lanzarote: die 3 besten orte
Alles über Las Canteras, einer der besten stadtstrände Europas
Ungefähre Angaben, im Bezug zur täglichen Tauschrate der ausgewählten Währung, Euro oder USD. Betrieben von der ECB und ausschließlich zu Informationszwecken geeignet.